Rezept des Tages

Suchergebnis Rezept

Betrachte jeden einzelnen Tag als ein ganzes Leben. Lucius Annaeus Seneca

Es stimmt nicht, dass Strauße ihren Kopf in den Sand stecken.

Fremdwort: anginös = anginaartig

Quiz: Das berühmteste Pesto (italienische Würzsauce) ist aus? Pesto alla genovese aus Genua u.a. mit Basilikum, Parmesan & Olivenöl

Albert Schweitzer Ethik ist ins Grenzenlose erweiterte Verantwortung gegen alles, was lebt. Antoine de Saint-Exupéry Viele Menschen sind nur deshalb einsam, weil sie Dämme bauen statt Brücken. Aristoteles Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben. Arthur Schnitzler Innerer Reichtum ohne Fähigkeit innerer Sammlung ist ein begrabener Schatz.
Arthur Schopenhauer Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Christian Friedrich Hebbel Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davor sitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eins hineinfällt. Christian Morgenstern Jede Landschaft hat ihre eigene besondere Seele. Cicero Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. E. Hablé In überraschenden Situationen kann man viel Neues über sich erfahren. Elias Canetti Wie leicht sich das sagt: sich selber finden! Wie man erschrickt, wenn es wirklich geschieht! Francois von Rochefoucauld Selbstvertrauen ist die Quelle des Vertrauens zu anderen.
Franz Grillparzer Die Klugheit gibt nur Rat, die Tat entscheidet. Friedrich Hebbel Wer an Glück glaubt, der hat Glück. Friedrich Nietzsche Die Mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit. Friedrich Rückert Mit jeder Sprache mehr, die du erlernst, befreist du einen bis daher in dir gebundenen Geist.
Friedrich von Schiller Wenn gute Reden sie begleiten, dann fließt die Arbeit munter fort. Georg Christoph Lichtenberg Die meisten Menschen leben mehr nach der Mode als nach der Vernunft. George Bernard Shaw Die Tugend besteht nicht im Verzicht auf das Laster, sondern darin, dass man es nicht begehrt. Hermann Hesse Der Glaube geht nicht durch den Verstand, so wenig wie die Liebe.
Horaz Was nicht zu ändern ist, wird durch Geduld erleichtert. Immanuel Kant Schmeichler sind die Verderber der Großen und Mächtigen. Jean Paul Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist unsere. Johann Wolfgang von Goethe Zwar weiß ich viel, doch möchte ich alles wissen.
Joseph Joubert Man durchschneide nicht, was man lösen kann. Karl Heinrich Waggerl Der Glaube versetzt Berge, der Zweifel erklettert sie. Karl Kröpfl Wie klein Du wirklich bist, merkst Du erst, wenn Du Dich streckst. Konfuzius Der Mensch macht die Wahrheit groß, nicht die Wahrheit den Menschen.
Kurt Tucholsky Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an! La Rochefoucauld Selbstvertrauen ist die Quelle des Vertrauens zu anderen. Laotse Nur wer selbst ruhig bleibt, kann zur Ruhestätte all dessen werden, was Ruhe sucht. Ludwig Börne Wer zu den Köpfen redet, muss viele Sprachen verstehen, und man versteht nur eine gut. Wer mit dem Herzen spricht, ist allen verständlich.
Mahatma Ghandi Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet. Marc Aurel Genießen aber heißt gebrauchen mit Freude, nicht in der Hoffnung, sondern in der Wirklichkeit. Marie von Ebner-Eschenbach Nichts wird so oft unwiederbringlich versäumt, als eine Gelegenheit, die sich täglich bietet. Mark Twain Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
Marquis de Vauvenargues Man sollte nicht ohne weiteres glauben, dass das lasterhaft sei, was die Natur liebenswürdig gemacht hat. Novalis Die Philosophie ist eigentlich Heimweh, Trieb, überall zu Hause zu sein. Oscar Wilde Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist ihr nachzugeben. Peter Rosegger Das Glück trennt die Menschen, aber das Leid macht sie zu Brüdern.
Ralph Waldo Emerson Versuche niemals, jemanden so zu formen, wie du selbst bist. Du solltest wissen, dass einer von deiner Sorte genug ist. Seneca Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe. Sophokles Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen. Sprichwörter Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel bedarf.
Theodor Fontane Zeit ist Balsam und Friedensstifter. Victor Hugo Reifer werden heißt schärfer trennen, inniger verbinden. Voltaire Je mehr einer weiß, desto mehr bezweifelt er. Wilhelm Busch Niemand holt sein Wort wieder ein.
William Shakespeare Wo Worte selten, haben sie Gewicht.      

Spruchsuche:
z.B. Liebe z.B. Geld z.B. Gesundheit

Je mehr Daten eingegeben werden, um so genauer ist die Suche, ansonsten Felder freilassen, es werden maximal 30 Sprüche angezeigt, sonst bitte genauer eingrenzen.

Letzte Suchen:

Mail

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kochrezepte

Impressum Links Witze  

Anfragen bitte hier