Rezept des Tages

Suchergebnis Rezept

Mancher ist von Antworten so fasziniert, dass er die Fragen dazu erfindet. Samuel Beckett

Die Urzeitmenschen haben einiges mit den heutigen Affen gemeinsam. Beide laufen auf den Hinterbeinen. Aber beim Menschen entwickelte sich das Gehirn weiter.

Fremdwort: anthropomorphisch = die menschliche Gestalt betreffend, sich auf sie beziehend

Quiz: Wie heißt das englische Unterhaus? House of Commons

Albert Schweitzer Du bist so jung wie deine Zuversicht, so alt wie deine Zweifel, so jung wie deine Hoffnung, so alt wie deine Verzagtheit. Antoine de Saint-Exupéry Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt. Aristoteles Das Leben besteht in der Bewegung. Arthur Schnitzler Innerer Reichtum ohne Fähigkeit innerer Sammlung ist ein begrabener Schatz.
Arthur Schopenhauer Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern. Christian Friedrich Hebbel Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: irgendeinem gefällt er. Christian Morgenstern Wer sich selbst treu bleiben will, kann nicht immer anderen treu bleiben. Cicero Denn keine Pflicht ist unausweichlicher als die, Dank abzustatten.
Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. E. Hablé Das Selbstmitleid weint die meisten Tränen. Elias Canetti Wie leicht sich das sagt: sich selber finden! Wie man erschrickt, wenn es wirklich geschieht! Francois von Rochefoucauld Wer ohne jede Narrheit lebt, ist nicht so weise, wie er glaubt.
Franz Grillparzer Die Vernunft ist nur der durch die Phantasie erweiterte Verstand. Friedrich Hebbel Das Auge ist der Punkt, in welchem Seele und Körper sich vermischen. Friedrich Nietzsche Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens. Friedrich Rückert Mit jeder Sprache mehr, die du erlernst, befreist du einen bis daher in dir gebundenen Geist.
Friedrich von Schiller Was sie gestern gelernt, wollen sie heute schon lehren. Georg Christoph Lichtenberg Alles auf einmal tun zu wollen zerstört alles auf einmal. George Bernard Shaw Wer zuletzt lacht - hat die längste Leitung. Hermann Hesse Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Horaz Wage es, weise zu sein. Immanuel Kant Im Reiche der Zwecke hat alles entweder einen Preis oder eine Würde. Jean Paul Nicht unser Hirn, sondern unser Herz denkt den größten Gedanken. Johann Wolfgang von Goethe Immer zu misstrauen ist ein Irrtum, wie immer zu trauen.
Joseph Joubert Ihre Entstehung verdanken die Meisterwerke dem Genie, ihre Vollendung dem Fleiß. Karl Heinrich Waggerl Heutzutage hat keiner genug, weil jeder zu viel hat. Karl Kröpfl Aus Angst, überhört zu werden, reden zu viele, bevor sie denken. Konfuzius Bildung ist jenseits aller Standesunterschiede.
Kurt Tucholsky Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an! La Rochefoucauld Wie Früchte hat auch der Wert des Menschen seine Jahreszeit. Laotse Nur wer selbst ruhig bleibt, kann zur Ruhestätte all dessen werden, was Ruhe sucht. Ludwig Börne Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.
Mahatma Ghandi Vertrauen ist eine Tugend. Misstrauen geht immer aus Schwäche hervor. Marc Aurel Als lange vergangen empfinden wir Zeiten, deren wir uns lange erinnern. Marie von Ebner-Eschenbach Die Menschen, bei denen Verstand und Gemüt sich die Waage halten, gelangen spät zur Reife. Mark Twain Feigheit ist der wirksamste Schutz gegen die Versuchung.
Marquis de Vauvenargues Geduld ist die Kunst zu hoffen. Novalis Wo Phantasie und Urteilskraft sich berühren, entsteht Witz, wo sich Vernunft und Willkür paaren, Humor. Oscar Wilde Gute Vorsätze sind Schecks, die auf eine Bank ausgestellt werden, bei der man kein Konto hat. Peter Rosegger Manches Vergnügen besteht darin, dass man mit Vergnügen darauf verzichtet.
Ralph Waldo Emerson Wo Blumen blühen, lächelt die Welt. Seneca Ohne Gegner erschlafft die Tugend. Sophokles Durch Betrug erlistet ist noch nicht gewonnen. Sprichwörter Jeder sieht die Welt durch die Brille, die für seine Augen passt.
Theodor Fontane Alle Genüsse sind schließlich Einbildung, und wer die beste Phantasie hat, hat den größten Genuss. Victor Hugo Im Lichte leben, das ist's. Voltaire Die Tugend wohnt im Herzen und sonst nirgendwo. Wilhelm Busch Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
William Shakespeare Es steigt der Mut mit der Gelegenheit.      

Spruchsuche:
z.B. Liebe z.B. Geld z.B. Gesundheit

Je mehr Daten eingegeben werden, um so genauer ist die Suche, ansonsten Felder freilassen, es werden maximal 30 Sprüche angezeigt, sonst bitte genauer eingrenzen.

Letzte Suchen:

Mail

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kochrezepte

Impressum Links Witze  

Anfragen bitte hier