Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kluge Sprüche von Theodor Fontane



Suchergebnis Rezept

Die Lust hat ihren Tag, so wie die Sonne, doch auch wie jene einen Abend: Reue. Franz Grillparzer

Im Aztekenreich musste jemand, der einen vom Markt entflohenen Sklaven einfing, selbst zum Sklaven werden, außer es wahr der Eigentümer selbst. Und wenn es dem Sklaven gelang, in den Kaiserpalast zu kommen, war er frei.

Alle Genüsse sind schließlich Einbildung, und wer die beste Phantasie hat, hat den größten Genuss. Alle Weisheit ist nur so lange weise, bis sie widerlegt wird. Alles Beste, wie überall im Leben, liegt jenseits der großen Straße. Alles regelt sich nach einem Gesetz des Gegensatzes, das zugleich ein Gesetz des Ausgleichs ist. Alte Zöpfe schneidet man am besten in der Öffentlichkeit ab, dann jammern die davon Betroffenen noch am wenigsten. Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser - sie ist die Hauptsache. Courage ist gut. Ausdauer ist besser.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze


 

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche



Das Beste aber, dem du begegnen wirst, das werden die Menschen sein. Das Leben gleichet einer Reise, Sylvester einem Meilenstein. Der Standpunkt macht es nicht, die Art macht es, wie man ihn vertritt. Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten. Die Tränen lassen nichts gelingen, wer schaffen will, muss fröhlich sein. Es kann die Ehre dieser Welt dir keine Ehre geben; was dich in Wahrheit hebt und hält, muss in dir selber leben. Glücklichmachen ist das höchste Glück. Aber auch dankbar empfinden können ist ein Glück.

Mail

Jeder glückliche Augenblick ist eine Gnade und muss zum Danke stimmen. Nur in der Arbeit wohnt der Frieden, und in der Mühe wohnt die Ruh. Prinzipien dauern gerade so lange, bis sie mit Leidenschaft und Eitelkeiten in Konflikt kommen, und ziehen dann jedes Mal den Kürzeren. Vornehmheit und Herzensgüte sind nicht alles, aber sie sind viel. Wahres Glück wird nicht geringer, wenn man es anderen freigiebig zuteil werden lässt. Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. Wo Verstand befiehlt, ist der Gehorsam leicht. Zeit ist Balsam und Friedensstifter.