Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Asiatische Kürbissuppe

40 dag Kürbisfleisch, 10 dag Lauch, 8 dag Karotten, 5 dag Staudensellerie, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 1 pflanzlicher Suppenwürfel, ¼ l Schlagobers, 70 ml Kokosmilch, 1 EL Limettensaft, 1 Tl grüne Currypaste, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Butter in einem Topf erhitzen und die vorbereiteten zerkleinerten Zutaten darin anschwitzen. Gemüsebrühe, Obers, Kokosmilch und Limettensaft zugeben und alles etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypaste abschmecken und mit dem Mixstab pürieren. Die Suppe in vorgewärmten Tellern mit gerösteten Kürbiskernen bestreut servieren.


Salzburger Bierfleisch

700 g mageres Rindfleisch (auf dem Land wird oft auch mageres Schweinefleisch verwendet), 4 kleine Zwiebeln. 1 Schnitte dunkles Bauernbrot, 100 g kleinwürfelig geschnittener Räucherspeck, 20 g Butterschmalz, 1 Flasche (0,5 l) dunkles Bier, Salz Pfeffer schwarz, gemahlen oder Körner, 3 4 Wacholderbeeren, Kümmel ganz, Majoran gerebelt, Koriander, 2 Lorbeerblätter, 10 g Butter, 2 kleine, geschälte, in Würfel geschnittene Karotten

Zwiebeln klein schneiden, in Butterschmalz mit dem Räucherspeck anrösten. Das in grobe Würfeln geschnittene Rindfleisch dazugeben und kräftig kurz mit anbraten. Mit ¾ der Biermenge aufgießen. Danach salzen und pfeffern. Wacholderbeeren, Koriander und den Kümmel in die Butter drücken und mit einem Messer zerschneiden. Majoran und Lorbeerblätter dazugeben und das Ganze zugedeckt mit dem Bauernbrot nicht zu weich (ca. 45 Minuten) dünsten. Das Fleisch mit einem Siebschöpfer und einer Gabel herausnehmen. Anschließend die Sauce durch ein Sieb passieren. Das Fleisch wieder in die Sauce legen, Karotten und restliches Bier dazugeben und leicht einreduzieren lassen, bis die Karotten gar sind. Beilagenempfehlung: Semmelknödel, Bandnudeln, Erdäpfel.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze


 

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Winterlicher Geflügelsalat

15 dag Gänse- oder Entenfleisch (ausgelöst), gebraten (Rest), 2 Orangen (40 dag), 3 dag Walnüsse, gehackt. Marinade: 4 El Olivenöl, 2 El Weißweinessig, 2 El Orangensaft, frisch gepresst, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Oregano (getrocknet), 20 dag gemischte Blattsalate geschnitten und gewaschen

Gänse- oder Entenfleisch in feine Streifen schneiden. Die Orangen schälen und in Scheiben schneiden. Die Orangenscheiben vierteln und mit den Geflügelstreifen und Walnüssen vermengen. Marinade: Das Öl mit Essig, Orangensaft, Salz, Pfeffer und Oregano verrühren. Mit den Salatzutaten gut vermengen und etwa 15 Minuten durchziehen lassen. Blattsalate untermengen.

Knusprige Erdbeerschnitte

Für 6 Pers.: 330 g Blätterteig, Staubzucker, 250 g frische Erdbeeren, Backtrennpapier. Creme: 250 g Mascarpone, 250 ml Obers, geschlagen, 50 g Staubzucker

Für die Knusperblätter den Blätterteig ganz dünn auf der mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche ausrollen (auf diese Art und Weise wird der Staubzucker gut eingearbeitet). Dann das Backtrennpapier dicht mit Staubzucker bestreuen und den ausgerollten Blätterteig darauf legen, anschließend wieder ein Backtrennpapier darauflegen. Auf ein Backblech legen, dann mit einem Backblech beschweren. Bei 200° in der mittleren Schiene des Ofens ca. 20 Minuten backen. Den Backvorgang des Teigs bis zur gleichmäßigen Karamellfärbung gut beobachten. Sofort den Teig in 3 x 6 Zentimeter große Rechtecke schneiden und auskühlen lassen. Für den Deckel den Kristallzucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, bis er dicke Fäden zieht, aber nicht härtet. Für die Creme alle Zutaten vermischen und mit einem Schneebesen cremig schlagen, dann in einen Dressiersack füllen (glatte Tülle Nr. 6). Die Erdbeeren halbieren. Die Knusperteig-Blättchen in zwei Schichten erst mit der Creme, dann mit halbierten Erdbeeren belegen. Schließlich das oberste Knusperblättchen mit Zuckerkaramell verzieren.