Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kürbiscremesuppe V

½ kg Kürbis (Hokkaido), 1 Zwiebel gehackt, 1 Knoblauchzehe gehackt, 2 EL Pflanzenöl, 700 ml Gemüse- oder Hühnersuppe, je eine Messerspitze Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 150 ml Schlagobers, Kürbiskernöl

Zuerst den Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen. Den würfelig geschnittenen Kürbis dazugeben, kurz rösten und mit der Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, dann köcheln lassen. Wenn der Kürbis weichgekocht ist, das Schlagobers dazugeben, im Mixer pürieren und abschmecken. Noch einmal kurz erwärmen und vor dem Servieren mit etwas Kürbiskernöl beträufeln. Tipp: Wenn du einen etwas größeren Kürbis nimmst und oben aufschneidest, kannst du das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus dem Kürbis herausschaben und zum Kochen verwenden. Den Rest, also den ausgehöhlten Kürbis, kannst du für deine Herbstdekoration verwenden. Schneide einfach mit einem scharfen Messer einen Mund und zwei eckige Augen in den Kürbis.

Ungarischer Gulasch

40 dag mageres Rindfleisch, 40 dag mageres Schweinefleisch, 4 EL Rapsöl, 2 Zwiebeln, je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote, 15 dag frische Champignons Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 2 EL Mehl, 0,2 l Fleischsuppe, 0,25 l Kaffeeobers, 35 dag Nudeln

Das Fleisch in 2 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprikaschoten halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch in heißem Rapsöl scharf anbraten. Die Zwiebelwürfel mit der Paprika zugeben, kurz mitbraten lassen und würzen. Nach und nach Fleischsuppe zufügen. Anschließend das Gulasch gut eine Stunde schmoren lassen. Pilze putzen, waschen, halbieren und zum Gulasch geben. Inzwischen die Nudeln zubereiten. Das Mehl mit 0,1 l Kaffeeobers verrühren und das Gulasch damit binden. Restliches Kaffeeobers zufügen und das Gulasch nochmals abschmecken. Das Gulasch mit Nudeln und einem gemischten Salat servieren.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mangoldsalat mit Spargel, Passionsfrucht und Bachsaibling

2 Hände voll Babymangold. 4 EL kalt gepresstes Olivenöl, 800 g grüner Spargel, 4 Bachsaiblingsfilets (entgrätet, mit Haut), 2 Passionsfrüchte, 50 g Butter + 3 EL Rapsöl zum Braten, 6-8 Stück Melissenblätter, 2 EL Pinienkerne, 3 EL Brösel, 3 EL glattes Mehl, Salz, weißer Pfeffer, 1 Limette

Mail

Grünen Spargel am unteren Drittel schälen, Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtmark herauskratzen, beiseitestellen. Melissenblätter in feine Streifen schneiden. Brösel und Mehl miteinander vermischen. Den Spargel in kochendem Salzwasser kernig garen, kalt abschrecken und Kochsud aufheben. Die Saiblingsfilets mit Limettensaft, weißem Pfeffer und Salz beidseitig würzen. Anschließend nur mit der Hautseite in die Brösel-Mehl-Mischung tauchen. In beschichteter Pfanne Butter und Rapsöl leicht erhitzen. Die Saiblingsfilets auf der Hautseite knusprig braun braten (je nach Stärke der Filets dauert es etwa 4-8 Minuten). Fisch herausnehmen. Zum Bratrückstand die Passionsfrüchte und die geschnittenen Melissenblätter geben. Mit Limettensaft und Salz abschmecken. Mangold waschen. Mit Salz, wenig Limettensaft und etwas Olivenöl marinieren und auf Tellern anrichten. Den Spargel nun nochmals in den heißen Spargelsud legen, erwärmen, gut abtropfen lassen und die Saiblingsfilets auf dem Mangold verteilen. Passionsfrucht-Anbratsaft darübergeben. Tipp: Eventuell mit gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Kürbis-Muffins V

200 g Kürbis-Fruchtfleisch, 100 g geröstete Haselnüsse (gerieben), 200 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, ½ gestr. TL Zimt (gemahlen), 2 Eier, 210 g Staubzucker, 125 ml Rapsöl, Kürbiskerne zur Dekoration, Papiermuffinsförmchen

Kürbis grob raspeln, in ein Tuch einschlagen, gut ausdrücken und mit den Nüssen vermischen. Mehl mit Backpulver und Zimt versieben. Dotter mit Zucker gut cremig rühren, Öl unter Rühren zugießen. Eiklar zu festem Schnee schlagen. Kürbis-Nussmischung, dann Mehlmischung in den Dotterabtrieb rühren. Zuletzt Schnee unterheben. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinsbleches geben. Masse einfüllen. Mit Kürbiskernen bestreuen. Ca. 40 Min. bei 180° backen. Muffins aus dem Rohr nehmen, auskühlen lassen.