Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kluge Sprüche von Friedrich Nietzsche



Suchergebnis Rezept

Schlauheit ist der Zwerg der Weisheit. William Rounseville Alger

Mary Walker, Ärztin im Amerikanischen Bürgerkrieg, wurde posthum mit der Ehrenmedaille, der höchsten amerikanischen Militärauszeichnung, geehrt - als einzige Frau überhaupt.

Fremdwort: à jour = bis zum heutigen Tag

Allgemein ist die Hast, weil jeder auf der Flucht vor sich selbst ist. Der Besitz wird durch das Besitzen meistens geringer. Die Glücklichen sind neugierig. Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens. Die Kraft steckt in der Qualität. Die Mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit. Die stillsten Worte sind es, welche den Sturm bringen. Die Welt in ihrer Tiefe verstehen heißt den Widerspruch verstehen.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze


 

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche



Die Überzeugung ist der Glaube, in irgendeinem Punkt der Erkenntnis im Besitz der Wahrheit zu sein. Für den Einsamen ist schon Lärm ein Trost. Gehst Du zum Weibe, vergiss die Peitsche nicht. Glück aber, welches es auch sei, gibt Luft, Licht und freie Bewegung. Hat man Charakter, so hat man auch sein typisches Erlebnis, das immer wieder kommt. In der Natur fühlen wir uns so wohl, weil sie kein Urteil über uns hat. Lernen wir uns freuen, so verlernen wir am besten, anderen wehe zu tun. Man kann auch seine Gedanken nicht ganz in Worten wiedergeben.

Mail

Nur wer weiß, wohin er fährt, weiß auch, welcher Wind gut ist. Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Sobald ihr handeln wollt, müsst ihr die Tür zum Zweifel verschließen. Viel von sich reden, kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen. Wenn man viel hineinzustecken hat, hat ein Tag hundert Taschen. Wer viel einst zu verkünden hat, schweigt viel in sich hinein. Wer einst den Blitz zu zünden hat, muss lange Wolke sein. Wie alt ich eigentlich schon bin? Ich weiß es nicht; ebenso wenig, wie jung ich noch sein werde. Wir sind gegen andere aufrichtiger als gegen uns selber. Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.