Eierschwammerl-Gröstl Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Apfelmichel (Brotpudding) Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Schlutzkrapfen III Rezept

Für den Teig: 450 g glattes Weizenmehl, 50 g Roggenmehl, ⅛ l Rapsöl, 1 Ei, Salz, etwas lauwarmes Wasser. Für die Fülle: 500 g Kartoffeln, ¼ l Sauerrahm, 1 kleine gehackte Zwiebel, 40 g Butter, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 Bund Schnittlauch, Salz, Pfeffer. Zum Bestreuen: Butter, Salbei, trocken geröstete Haselnüsse

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Aus den Mehlen, Öl, Ei, Salz und warmem Wasser einen nicht zu festen Nudelteig machen. Für die Fülle die gehackte Zwiebel in Butter anrösten, die Kartoffeln kochen, zerdrücken und noch heiß mit allen anderen Zutaten locker vermengen, abschmecken. Den Teig ausrollen, runde Scheiben ausstechen, Kartoffelfülle häufchenweise aufsetzen, mit einer Teigscheibe abdecken oder halbmondförmig zusammenklappen, fest andrücken. Die Schlutzkrapfen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten schwach kochen lassen. Haselnüsse in einer trockenen, fettfreien Pfanne unter Schwenken rösten. Mit einem Küchentuch die Schale abreiben. Butter zerlassen, Salbei darin anschwitzen, die Schlutzkrapfen darin schwenken und mit Haselnüssen bestreuen. Schmecken aber auch nur mit Parmesan bestreut.

Mail