Crema fritta (Gebackene Creme) Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Loukoumades - Honigbällchen Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Tarte Tatin (Gestürzter Apfelkuchen) Rezept

Für 1 Springform (26 cm Durchmesser) bzw. 1 Pfanne, damit der Saft nicht herausrinnt: 18 dag Mehl, 2 TL Zucker, 1 Prise Salz, 10 dag kalte Butterstücke, 3 EL eiskaltes Wasser. Für den Belag: 3 feste Äpfel, ⅛ l Calvados (Apfelschnaps), 2 EL Zucker,1 TL Zimt, Butter für die Pfanne, Staubzucker zum Bestreuen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Butter einarbeiten und mit dem Wasser zu einem glatten Mürbteig verkneten. In eine Klarsichtfolie einschlagen und 1 Stunde ruhen lassen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Mit Calvados beträufeln und ziehen lassen. Pfanne mit Butter bestreichen, Zucker mit Zimt vermischen und in die Pfanne streuen. Backrohr auf 180° vorheizen. Die marinierten Apfelspalten in die Form legen. Den Teig etwas größer als die Pfanne ausrollen und über die Äpfel legen. Leicht andrücken und am Rand bis zum Boden ziehen, sodass die Äpfel rundum eingehüllt sind. Teig mit der Gabel mehrmals einstechen. Tarte in den Ofen schieben und 1 Stunde backen lassen. Auskühlen lassen, den Teig vorsichtig vom Rand lösen und auf einen Teller stürzen. Kräftig mit Staubzucker bestreuen. Tipp: Man kann statt der Äpfel auch Marillen oder Quitten verwenden.

Mail