Geröstete Eierschwammerl Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Penne all’ arrabbiata Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Roggenmehl-Quitten-Gugelhupf Rezept

Für die Gugelhupfmasse: 32 dag weiche Butter, 7 dag Staubzucker, Prise Salz, 1 Pkg. Vanillezucker, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 6 Eidotter, 6 Eiklar, 20 dag Feinkristallzucker, 3 EL Rum, 15 dag Feinstes Roggenmehl, 13 dag Feinstes Weizenmehl universal, 10 dag grobgehackte Walnüsse, 15 dag grobgeriebene Quitten, Butter und Roggenmehl für die Form, Streuzucker zum Bestreuen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Butter, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Eidotter nach und nach zugeben. Eiklar und Feinkristallzucker zu Schnee schlagen und 1/3 unter die Eidottermasse heben und Rum dazugeben. Feinstes Roggenmehl und Feinstes Weizenmehl universal versieben, Walnüsse zugeben und mit den Quitten unter die Masse heben. Restlichen Schnee einmengen. Gugelhupfform mit weicher Butter ausstreichen, mit Roggenmehl bestauben und Masse in die Form füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160° ca. 60 Minuten auf der unteren Schiene backen. Kurz in der Form auskühlen lassen, stürzen und mit Streuzucker bestreuen.

Mail