Rezept Eiskugel frittiert Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Murtaler Erdäpfelsuppe Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Ringlotteneis mit Honighippen Rezept

Hippen: 100 g Staubzucker, 50 g Mehl, 70 g Butter, weich, 50 g Honig. Eis: 250 g Ringlotten, 50 g Kristallzucker, 50 g Wasser, 1 Limette, 1 Blatt Gelatine in Wasser eingeweicht, etwas Zimtpulver, 2 cl Zwetschkenbrand, 8 Schleckerformen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Ringlotten mit Zucker, Wasser und Saft der Limette weich kochen, Zimtpulver und Zwetschkenbrand beifügen, beiseite stellen, noch warm mit Stabmixer fein pürieren. Die ausgedrückte Gelatine dazugeben, in der heißen Masse auflösen. In Schleckerformen füllen, Holzstäbe einstecken, in den Tiefkühler stellen, ca. 24 Stunden frieren bzw. in die Sorbetmaschine geben. Schlecker unter heißem Wasser lösen, herausziehen. Für Honighippen Zutaten vermischen, 1 Stunde kalt stellen, dann auf Backpapier aufstreichen, im vorgeheizten Ofen bei 190° ca. 7 Minuten goldgelb backen, dann kurz stehen lassen und noch warm zu Stanitzel formen.

Mail