Zimtsterne Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Zwetschkenkuchen mit Streusel Rezept kostenlos, gratis und umsonst

1 l Salzwasser, 25 dag Heidenmehl (= Buchweizenmehl), 10 dag Fett (Schmalz oder Öl)

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Salzwasser kochen lassen und das Mehl daraufleeren, so dass sich ein großer Knödel bildet. 10 Min. kochen, den Knödel mit einem Kochlöffel umdrehen und ebenso lange auf der anderen Seite kochen lassen. Das Wasser bis auf einen Rest von ca. 1 Schale abgießen und den Mehlklumpen mit 2 Gabeln zerreißen, damit er schön locker wird. Das Fett darüber schütten und den Sterz langsam ausdünsten lassen. Sofort servieren. Sterz wird hauptsächlich in Gebirgsgegenden gegessen, wo man heißen Milchkaffee dazu trinkt. Er kann aber auch mit einem beliebigen Salat oder als Beigabe zur Rindsuppe gegessen werden.

Mail