Szegediner Gulyas = Szekelygulyas Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Ungarischer Gulasch Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Szegedinergulasch vom Wildschwein Rezept

Für 4-6 Personen: 1 kg Wildschweingulasch, 3 Zwiebeln, 2 EL Schmalz, 1 Scheibe Hamburgerspeck, ca. 3 EL Paprikapulver, 400 g Sauerkraut, 1 Tl Kümmel ganz, ½ Becher Sauerrahm, 2 EL Tomatenmark, ½ l milde Rindsuppe (noch besser, Wildsuppe von den Knochen und Fleischabschnitten), 1 EL frisch gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Wildschweinschulter von Sehnen befreien, in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, klein schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Im Topf das Schmalz erhitzen, Zwiebel darin goldgelb rösten, anschließend Speck beigeben, durchrösten. Das Fleisch dazugeben und bei starker Hitze unter ständigem Rühren kräftig anbraten. Paprikapulver und Tomatenmark darüberstreuen, mit der Hälfte der Suppe aufgießen, den Bratensatz lösen und ca. 10 Minuten zugedeckt dünsten. Anschließend Sauerkraut und Kümmel beigeben, mit der übrigen Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 1 Stunde weichdünsten. Öfters umrühren. Den Sauerrahm in einer Schüssel glattrühren und kurz vor dem Servieren mit der frisch gehackten Petersilie unter das Gulasch rühren. Mit Erdäpfelknödel servieren.

Mail