Spargelterrine Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Überbackener Spargel

Sülzchen von grünem und weißem Spargel auf Frühlingssalaten Rezept

250 g weißen Spargel, 250 g grünen Spargel, 2 Stück Paradeiser, ½ Stück Zwiebel, etwas Schnittlauch, 0,1 l trockenen Weißwein, 0,5 l Spargelfond, 8 Blatt Speisegelatine, ⅛ l Schlagobers, Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Spargel gründlich vom Kopf an abwärts schälen (beim grünen Spargel nur die Enden schälen), in einem Topf mit heißem Wasser etwas Salz und Zucker und Saft einer halben Zitrone je nach Dicke des Spargels ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. (Man sollte darauf achten, die Spargelspitzen nicht unters Wasser zu tauchen). Spargel aus dem Wasser nehmen und sofort kalt abschrecken. Das Kochwasser bis auf ca. einen ½ l einreduzieren, dann den Schlagobers und Weißwein beigeben, noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, weißem Pfeffer abschmecken und die Gelatine in den fertigen heißen Fond einrühren. Die Paradeiser vierteln, entkernen und schälen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden. Paradeiser und Zwiebelwürfel dem feingeschnittenen Schnittlauch beigeben und gut vermengen. Eine beliebige Form mit Klarsichtfolie auslegen, grünen und weißen Spargel gemischt einlegen, dann die Paradeiser Zwiebelwürfel darüberstreuen und nochmals mit Spargel bedecken. Den lauwarmen Spargelfond in die Form gießen und anschließend im Kühlschrank etwa 6 Stunden kaltstellen.

Mail