Rezept Kalbsstelze, glasiert Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Kalbszungen Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Kalbsvögerl, gespickt Rezept

70 dag Kalbsstelze, 10 dag Spickspeck, 5 dag Butter, 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Mehl, ¼ l saurer Rahm, Knochensuppe

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die ausgelöste Kalbsstelze sehr gut spicken und in 4 Teile teilen. Die einzelnen Teile salzen, zusammenrollen und so festbinden. Die Zwiebel fein hacken und mit dem restlichen Speck in der Butter goldbraun dünsten. Die vorbereiteten Kalbsvögerl zu der Zwiebel geben, von allen Seiten anbraten, zudecken und gar dünsten; wenn nötig muss etwas Suppe zugegeben werden. Die fertigen Vögerl zur Seite stellen, den Bratensaft mit dem Mehl stauben, mit etwas Suppe und dem Rahm aufgießen, kurz verkochen und über die Vögerl gießen. Als Beilage eignet sich Reis, Risipisi oder ein Serviettenknödel. (Nach Belieben können die Kalbsvögerl auch mit etwas Paprika gewürzt werden, dieser muss vor dem Braten zu der Zwiebel gegeben werden.) Kalbsvögerl können auch aus der Schulter bereitet werden: Man nimmt ein entsprechend großes Stück Kalbsschulter, schneidet kleine, aber dicke Schnitzel daraus und behandelt diese wie oben beschrieben.

Mail