Rezept Kalbfleischragout in Muscheln Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Kalbsbries, gebacken Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Kalbsbeuschel Rezept

½ kg Kalbsbeuschel (Lunge und Herz), 1 Wurzelwerk (je ½ Karotte, gelbe Rübe und Petersilienwurzel, ¼ Sellerie), 8 dag Butter (oder Öl), 5 dag Mehl, 1 Lorbeerblatt, ¼ Kaffeelöffel Thymian, ½ Kaffeelöffel gehackte Petersilie, ½ Zwiebel, Zitronensaft, 1 Kaffeelöffel Estragonsenf

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Beuschel zusammen mit dem Wurzelwerk in Salzwasser weich kochen, aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und danach nudelig schneiden, wobei die größeren Röhren entfernt werden. Aus dem Fett und dem Mehl eine dünklere Einmach bereiten, die Gewürze und die feingehackte Zwiebel dazugeben, kurz durchrösten und mit dem passierten (im Mixer pürierten) Kochsud aufgießen. ¼ Stunde kochen lassen, das Lorbeerblatt entfernen und das geschnittene Beuschel in die Sauce geben. Mit Zitronensaft und Senf abschmecken. Das fertige Beuschel mit Zitronenscheiben garniert anrichten. Am besten passt ein Serviettenknödel dazu, man kann auch Semmel- oder Kartoffelknödel dazu reichen. Um das Beuschel noch pikanter zu machen, kann man 5 Kapern und 1 oder 2 Sardellenfilets, beides fein gehackt, zu der Einmach geben.

Mail