Rezept Bohnenknödel mit Rahmsuppe Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Bröselknödelsuppe Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Brandteigknödel mit Weichseln Rezept

Für ca. 18 Stück: ½ l Milch, 75 g Butter, 300 g Mehl Type 700, 4 Eidotter, ca. 18 Stk. Weichseln, 5 EL Butter, 5 EL Brösel, Staubzucker zum Bestreuen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Brandteig Milch mit Butter aufkochen. Mehl unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Masse am Feuer mit einem Kochlöffel bearbeiten, bis sie sich vom Geschirr löst. Es bildet sich am Geschirr ein weißer Belag. (Den Arbeitsprozess nennt man Abbrennen.) In die etwas abgekühlte Masse Eidotter nach und nach einarbeiten. In ca. 50 g schwere Teigstücke die Weichseln einrollen, in Salzwasser einkochen, bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten ziehen lassen. In einer Pfanne Butter aufschäumen, Brösel darin knusprig rösten. Knödel mit einem Gitterschöpfer herausnehmen, abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen, mit Staubzucker bestreuen und servieren. Tipp: Man verarbeitet klebreiche Mehltypen, denn beim Abbrennen verkleistert die Stärke, die für die Beschaffenheit des Teiges verantwortlich ist.

Mail