Rezept Gewürzbrathuhn Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Birnen-Himbeer-Strudel Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Steirisches Brathendl mit Bohnen-Kürbis-Kernöl-Sauce Rezept

1 Poularde, 1 Zweig Rosmarin, 100 g Hamburgerspeck, 1 Zwiebel, Salz, Öl zum Braten. Bohnensauce: 100 g Käferbohnen, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, 1 Zweig Thymian, 4 EL grob gehackte Kürbiskerne, 1 EL Butter, ca. ⅛ l milde Rindsuppe oder Gemüsefond, ca. 2-3 EL Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Bohnen abseihen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zwiebel und Knoblauch schälen, schneiden und zu den Bohnen geben. Danach Lorbeerblatt und Thymian beigeben und weich kochen. Wenn die Bohnen weich sind, Lorbeerblatt und Thymian entfernen, Bohnen mit gut einem ⅛ l Flüssigkeit vom Kochen mit dem Stabmixer pürieren. Sollte die Sauce zu dick sein, mit der Suppe aufgießen. Die gehackten Kürbiskerne in etwas Butter anbraten und in die Bohnensauce geben. Mit frisch gepresstem Kernöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Poularde gründlich waschen, dann innen und außen mit Salz würzen. Das Backrohr auf 200° vorheizen. Die Zwiebel schälen, grob schneiden. Den Speck in größere Würfel schneiden. Die Poularde mit dem Zwiebel, Speck und Rosmarin füllen. In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen, die Poularde darin scharf anbraten, anschließend mit der Brustseite nach oben ins Backrohr schieben. Bratdauer: Je nach Größe ca. eineinhalb Stunden. Das öfteren mit dem Bratenfett übergießen. Die Poularde sollte man erst bei Tisch zerteilen und dann mit Speck und Zwiebel anrichten. Mit der Bohnen-Kernöl-Sauce servieren.

Mail