Rezept Wildentenbrust in Zweigeltgelee Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Hirse-Mango-Creme Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Gefüllte Hirseroulade Rezept

Für eine Rolle: 4 Eier, 1 Prise Salz, 80 g Honig, 100 g Hirse, Vanillemark, abgeriebene Schale einer Zitrone, zerlassene Butter, Marillenmarmelade

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Honig in kleinen Mengen dazugeben und alles so lange weiterschlagen, bis die Masse zu glänzen beginnt. Die Eigelbe unter weiterem Schlagen einzeln dazugeben und alles so lange schlagen, bis die Masse hellgelb und cremig geworden ist. Die Hirse sehr fein mahlen und mit einer Gummispachtel unter die Schaummasse heben. Den Teig zum Schluss mit dem Vanillemark und der Zitronenschale würzen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und mit etwas Butter bestreichen. Den Teig darauf gießen und glatt streichen. Dann etwa 10 Minuten backen. In der Zwischenzeit ein Küchentuch von der Größe des Backblechs mit Dinkelmehl bestreuen. Einen Schwamm und kaltes Wasser bereitstellen. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf das vorbereitete Küchentuch stürzen. Mit dem nassen Schwamm die Rückseite des Butterbrotpapiers abreiben. Nun das Papier vom Teig lösen. Den Biskuit mit dem Tuch sofort zusammenrollen und so abkühlen lassen. Zum Füllen der Rolle etwas Marmelade nehmen. Anstelle der Marmelade können auch frische Früchte, z. B. Erdbeeren oder Himbeeren, verwendet werden. Die gefüllte Rolle kühlstellen. Tipp: Eine dunkle Rolle erhalten Sie, wenn Sie 20 g des Hirsemehls durch Kakao ersetzen.

Mail