Ei-Terrine mit Osterschinken Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Kleine Osterpinzen

Gebackener Osterhase Rezept

Zutaten für einen Hasen: 0,4 l Milch, 6 dag Germ, 6 Dotter, 12 dag Staubzucker, ½ Pkg. Vanillezucker, Schale einer ½ Zitrone (unbehandelt), 1 dag Salz, 1 kg glattes Mehl, 12 dag Teebutter, Mehl, verquirltes Ei

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Milch ein wenig erwärmen, Germ zerbröseln und darin auflösen. Dotter mit Staubzucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und Salz cremig rühren. Aufgelösten Germ, Dotterabtrieb und Mehl vermischen. Teig kneten, bis er bindet, dann die zimmerwarme Butter untermischen. Teig ca. 5 Minuten rasten lassen (nicht zudecken). Backrohr auf 180° vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Hasen formen, auf das Backblech legen, ca. 10 Minuten rasten lassen. Als Platzhalter ungefärbte, rohe Eier einsetzen. Hasen mit verquirltem Ei bestreichen, im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. ¾ Stunden goldgelb backen. Nach dem Backen "Platzhalter" durch gefärbte Eier ersetzen. Tipp: Osterhasen Augen: Helles und dunkles Marzipan dünn ausrollen, mit einem kleinen und einem größeren glatten Ausstecher Scheiben ausstechen, dünn mit Eiweiß bestreichen und dem gebackenen, ausgekühlten Hasen als Augen einsetzen. Aus der angegebenen Teigmenge können Sie auch 2 kleine Hasen backen. Die Modellierarbeit erfordert dann allerdings etwas mehr Geduld.

Mail