Marillen-Hirse-Auflauf Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Maroniauflauf mit Muskatellerschaum

Maroniauflauf mit Beerenröster Rezept

35 g Butter, 20 g Milchtunkmasse, 4 Eidotter, 70 g Maronipüree, Eiklar von 4 Eiern, 30 g Zucker, 25 g geriebene Mandeln, 30 g Biskuitbrösel, 10 g Mehl, 12 Stück ganze Maroni. Beerenröster: 120 g Erdbeeren, 120 g gemischte Beeren, 0,050 l Rotwein, 80 g Zucker, 10 g Vanillezucker, 3 g Maizena

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die ganzen Maroni mit einem scharfen Messer einschneiden und im Ofen garen. Wenn fertig, sofort schälen. Die weiche Butter aufschlagen, die in einem Warmwasserbad aufgelöste Milchtunkmasse dazugeben und unterrühren. Nach und nach die Dotter dazugeben, zum Schluss das Maronipüree kurz untermischen. Das Eiweiß aufschlagen und den Zucker langsam hinzufügen, so lange weiterschlagen, bis der Schnee steif ist, dann unter die Buttermasse heben. Mandeln, Biskuitbrösel und Mehl vermischen und in die Masse einmehlieren. Feuerfeste Auflaufformen mit weicher Butter ausstreichen, mit Zucker ausstreuen und je eine Maroni auf den Boden der Form platzieren (damit man dann beim Stürzen die Maroni sieht). Die Masse einfüllen und bei 180° ca. 45 Minuten backen. Danach stürzen und mit dem Beerenröster sowie 2 Stück Maroni garnieren. Für den Beerenröster die Erdbeeren mit dem Rotwein, Zucker und Vanillezucker aufkochen. Mit dem Stabmixer pürieren und nochmals aufkochen. Das Maizena mit etwas Wasser anrühren und die Sauce leicht binden, dann die restlichen Beeren dazugeben.

Mail