Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Maroniauflauf mit Muskatellerschaum Rezept

2 dag Vollmilchkuvertüre oder feingehackte Kochschokolade, Butter und Kristallzucker zum Befetten und Ausstreuen der Auflaufformen, 3 Eier, 2 dag handwarme Butter, 8 dag Maronipüree, 1 EL Rum, 1 Messerspitze Vanillezucker, 4 dag Kristallzucker, 1 Prise Salz, 2 EL griffiges oder Universal-Mehl. Muskatellerschaum: ⅛ l Läuterzucker (Wasser und Kristallzucker im Verhältnis 1:1 aufkochen), 1/16 l Muskateller, 1 ganzes Ei, 1 Eidotter, Früchte, 1 EL Butter

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Kuverture im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Auflaufförmchen (1/8 l) mit Butter befetten und mit Kristallzucker ausstreuen. In den Kühlschrank stellen. Das Backrohr vorheizen. Dotter und Eiklar trennen. Die Butter schaumig rühren, die Dotter nach und nach einrühren. Maronipüree, Rum, Kuverture und Vanillezucker dazugeben und die Masse glattrühren. Eiklar mit einer Prise Salz und dem Kristallzucker aufschlagen. Ein Drittel davon in die Maronimasse einrühren, den Rest vorsichtig unterziehen. Zuletzt das Mehl unterheben, damit der Auflauf schön mollig wird. Die Masse in die Förmchen füllen und im Wasserbad 20-25 Minuten backen. Läuterzucker, Wein, Ei und Eidotter über Wasserdampf zu einem cremigen Schaum aufschlagen. Butter zerlaufen lassen und die Früchte darin schwenken. Aufläufe auf warme Teller stürzen, etwa zur Hälfte mit dem Muskatellerschaum nappieren und mit den in Butter geschwenkten Früchten garnieren.

Mail