Rezept Joghurt-Wickeltorte Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Lauch-Auflauf mit Dorsch

Kürbis-Auflauf mit Faschiertem Rezept

Ca. 1 kg Kürbis Fruchtfleisch (geschält und entkernt gewogen), 15 dag Toastbrot, ½ kg gemischtes Faschiertes, 2 Freiland Eier, ½ Bund Petersilie (gehackt), 4 Knoblauch Zehen, 270 g Blätterteig (aus dem Kühlregal), 10 dag Emmentaler (gerieben), Salz, Pfeffer, Thymian, Essig, Milch, Ei zum Bestreichen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Kürbis in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden (gelingt sehr gut mit einer Brotschneide Maschine). Salzwasser mit wenig Essig säuern, Kürbis Scheiben darin weichkochen (dauert ca. 20 Minuten). Kürbis Scheiben abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Toastbrot in Würfel schneiden, in wenig Milch einweichen. Brot ausdrücken, mit Faschiertem, Eiern, Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian und zerdrücktem Knoblauch vermischen. Backrohr auf 190° vorheizen. Auflaufform auf den Blätterteig stellen, mit einem kleinen Messer rundum ausschneiden. Blätterteigboden in die Form legen, den übrigen Teig in 1 cm breite Streifen schneiden. Faschiertes und Kürbis abwechselnd in die Form schichten, jede Lage mit Käse bestreuen. Die oberste Schicht ist Kürbis. Auflauf mit einem Gitter aus Teigstreifen belegen, mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. eine Stunde backen. Kürbisauflauf vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten rasten lassen, mit Blattsalat servieren.

Mail