Oktopussalat auf Kroatische Art Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rindsbraten auf ungarische Art

Rindfleisch auf italienische Art Rezept

1 kg Beiried (Zapfen, schwarzes Scherzel), Salz, Pfeffer, 5 dag Speck, 4 dag Fett (Butter oder Olivenöl), ½ kg Tomaten (auseinandergebrochen und von den Kernen befreit), ½ Sellerie, 1 Zwiebel, 3 Gewürznelken, 2 Lorbeerblätter, ½ l Rotwein, Knochensuppe, 5 dag Parmesan

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das vom Fett befreite Fleisch salzen, pfeffern und spicken. Eine entsprechend große Kasserolle mit Fett ausstreichen, das Fleisch, die Tomaten, die Sellerie, die Zwiebel mit den Gewürznelken, die Lorbeerblätter und die Hälfte des Weines dazugeben. Den Topf sehr gut verschließen (am besten verkleben) und das Fleisch in einem kühlen Rohr mehrere Stunden lang dünsten. (Beim Originalrezept wird der verschlossene Topf in heiße Asche gestellt.) Das fertige Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Den eingekochten Saft mit Suppe und dem restlichen Rotwein aufkochen und über das Fleisch passieren. Mit Parmesan bestreuen und mit Polenta, Reis oder Makkaroni servieren. Zur Abwechslung kann das Rindfleisch statt mit Speck mit Sardellen gespickt und mit etwas Knoblauch eingerieben werden.

Mail