Omas Bratapfelkuchen Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Schweizer Apfelkuchen mit Rahmguss

Saftiger Honig-Apfelkuchen Rezept

Blätterteig, 3 Eier, 3 Dotter, Zimt (ganz und gemahlen), Apfelsaft, Anis, 1 Vanillestange, 8 Nelken, 3 El Creme fraiche, 8 Äpfel, Mandeln, Honig

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Blätterteig in Streifen schneiden, mit Zimt bestreuen und das mit jeder Schicht wiederholen. Blätterteig übereinander legen und ausrollen. Den Boden einer ausgefetteten Tort6nforrn damit auslegen und bei 180° vorbacken. Honig (soviel, dass der Boden 1 cm hoch bedeckt ist), Anis, Nelken, Zimtstange, eine Vanillestange (ausgekratzt) und einen Schuss Apfelsaft in einem Topf erhitzen, die geschälten, halbierten, entkernten Äpfel kurz darin dünsten. Die Äpfel mit der runden Seite nach oben auf den vorgebackenen Boden eng nebeneinander legen. Die Flüssigkeit aus dem Topf, in dem man die Äpfel gedünstet hat, absieben und mit 3 Eiern, Dotter und Creme fraiche verrühren. Diese schaumige Masse in der Form über die Apfel gießen und bei 180° 30-40 Minuten backen. Etwas Honig und Apfelsaft verrühren, und den fertigen Kuchen damit bestreichen. Mandeln ohne Fett bräunen und darüber streuen.

Mail