Hühnerspieß mit glacierten Ingwer-Äpfeln Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Jungrindnüsschen auf Apfelscheiben

Joghurt-Savarin mit Granatäpfeln und Cassis-Feige Rezept

60 g passierten Topfen 20% F.i.T., 40 g Staubzucker, Saft von ½ Orange, Saft von ½ Zitrone, 3 EL Granatäpfel (= 1 Granatapfel), 180 g Joghurt (3,6%), 2½ Blatt Gelatine, 90 g geschlagenes Obers, 4 Feigen (blau), 4-6 EL Cassis, Pistazien grob gehackt zum Garnieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Topfen, Joghurt, Staubzucker und Zitronensaft mit dem Orangensaft verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Geschirr erwärmen. Die aufgelöste Gelatine unter die Joghurtmasse rühren. 2/3 der Granatapfelkerne unterrühren. Kurz bevor die Gelatine anzieht das geschlagene Obers unterrühren. In die vorbereiteten Savarinförmchen füllen und dann kalt stellen. Die Feigen schälen, in Scheiben schneiden und mit Cassis beträufeln. Mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 2 Stunden marinieren lassen. Kurz vor dem Servieren die Törtchen in heißes Wasser tauchen und stürzen. In die Mitte des Tellers legen. Die Cassisfeigen dekorativ anrichten, etwas Cassis rundherumträufeln und mit Pistazien und einigen Granatapfelkernen ausgarnieren. Dann servieren.

Mail