Apfelspalten, gebacken Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Apfelstrudel aus Butterteig

Apfelstrudel "Wintertraum" Rezept

Teig für 2 Strudel: 250 g glattes Mehl, 1 Ei, 1 Kl Salz, ⅛ l warmes Wasser, 1 El Öl. Fülle: 2 kg säuerliche Äpfel, 250 g getrocknete Zwetschken, 100 g Semmelbrösel, 100 g Rosinen, 100 g gem. Haselnüsse, 1 Pkg. Lebkuchengewürz, 2 El Zucker, Öl zum Bestreichen und Rösten der Brösel

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Zutaten für den Teig verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten rasten lassen. Semmelbrösel goldgelb rösten, auskühlen lassen. Lebkuchengewürz mit Zucker vermengen. Äpfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwetschken klein schneiden. Küchentuch mit Mehl bestauben. Die Hälfte des Teiges dünn ausziehen und auf das bemehlte Tuch legen. Mit der Hälfte der Brösel die halbe Teigplatte bestreuen, die restliche Teigplatte mit der halben Menge Haselnüsse bestreuen. Je die Hälfte der Äpfel, Rosinen, Zwetschken und des Zucker-Lebkuchengewürz-Gemisches darüber verteilen. Strudel an den Rändern einschlagen und einrollen. Den zweiten Strudel genauso herstellen. Mit Öl bestreichen und auf einem gefetteten Backblech bei 200° 1 Stunde backen. Danach 30 Minuten im heißen Rohr rasten lassen. Mit warmer Vanillesauce servieren.

Mail