Gefüllte Putenbrust auf Parma-Art Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Kartoffel-Curry mit Mango und Gemüse Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Miniquiche Lorraine Rezept

Für etwa 20 kleine Quiche: Teig: 150 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Ei, 75 g Butter; Fülle: 4 Schalotten, fein geschnitten oder 1 Bund Jungzwiebel, in Ringe geschnitten, 150 g Räucherspeck klein gewürfelt, etwas Öl; Guss: 125 g Creme fraiche, 3 Eier, 1 Prise Muskatnuss, frischer Pfeffer, eventuell geriebener Käse

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Mehl sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Salz, Ei und die Butter in kleinen Stücken zufügen. Alles verkneten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Backofen auf 220° vorheizen. Den Teig dünn ausrollen. 20 Quiche-Formen von 6 cm Durchmesser mit Butter einfetten. Mit Teig auskleiden, den überschüssigen abschneiden. Den Teig mit einer Gabel einstechen, im Ofen hellgelb backen. Schalotten und Speckwürfel in einer Pfanne leicht anbräunen oder die Jungzwiebeln mit etwas Öl andünsten. Die Eier mit Creme fraiche verschlagen, mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Auf Teigböden die Speckwürfel oder die gedünsteten Jungzwiebeln gleichmäßig verteilen (evtl. mit geriebenem Käse bestreuen) und mit der Ei-Mischung übergießen. Etwa 15 Minuten bei 180° im vorgeheizten Ofen backen. Warm oder kalt servieren.

Mail