Kalbsnieren in Senfsauce Rezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Haselnusswürfel Rezept kostenlos, gratis und umsonst

Geröstete Schweinsnierndln Rezept

3-4 Stk. Schweinsnieren, 2 Stk. Zwiebeln, 2 Zehen Knoblauch, ¼ l Kalbsjus, 1 EL Mehl, Majoran getrocknet, Öl zum Braten, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebeln halbieren und in nicht zu breite Streifen schneiden. Knoblauch zerdrücken. Die Nieren halbieren, gut putzen, anschließend in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anrösten. In einer weiteren Pfanne etwas Butter aufschäumen lassen; darin werden die Nieren angebraten; anschließend die Zwiebeln beigeben, kurz durchrösten, Majoran und Knoblauch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wichtig: Wenn Sie die Nierndln schon vor dem Braten würzen, werden sie hart. Mit Mehl stauben und mit dem Kalbsjus aufgießen. Danach kurz aufkochen, kräftig abschmecken. Danach kann man die Nierndln entweder mit gerösteten Erdäpfeln oder mit Reis servieren.

Mail