Rezept Festtags-Gugelhupf mit Quitten Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Geburtstagsgugelhupf Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Früchte-Schokoladen-Gugelhupf Rezept

1 Kompottbirne, 1 Banane, 1 Apfel, 5 Dotter, 20 dag Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Schale und Saft einer Zitrone, ⅛ l Öl vermischt mit 2 El Wasser, 22 dag Mehl, ½ Pkg. Backpulver, 1 Pkg. Schokoladepuddingpulver, gegebenenfalls 2 El Milch, 5 Eiklar

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Banane in dünne Scheiben schneiden und diese halbieren. Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Kompottbirne ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Früchte mit der Hälfte des Zitronensaftes marinieren. Eiklar aufschlagen und mit 40 g Staubzucker schnittfest aufschlagen und kalt stellen. Dotter mit restlichem Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und dem restlichen Zitronensaft 5 Minuten dickschaumig rühren. Öl Wasser-Gemisch langsam dazugeben und weitere 5 Minuten rühren. Mehl mit Backpulver und Schokoladepuddingpulver vermengen und unter die Dottermasse mengen. Falls der Teig zu fest wird, 2 El Milch einrühren, Schnee und die marinierten Früchte unterheben. Die Masse in eine gefettete und bemehlte Gugelhupfform füllen und bei 180° ca. 50 Minuten (Nadelprobe) backen. 10 Minuten in der Form stehen lassen. Dann etwa 30 Minuten auskühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen. Wird der Kuchen zu warm angeschnitten, bekommt er "Speckstreifen".

Mail