Rezept Pikanter Brotaufstrich Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rezept Rindsuppe mit Schwarzbrotknödeln Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Powidlbrot Rezept

25 dag Feinkristallzucker, ¼ l Wasser, 25 dag Powidl, 40 dag Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1 Kl Lebkuchengewürz, 12½ dag Aranzini oder kandierte Früchte, 5 dag gehackte Nüsse, 1 El Rum, etwas abger. Zitronenschale

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zucker mit einigen Tropfen Wasser zerlassen und karamellisieren. Restliches Wasser zugießen, aufkochen, bis sich der Zucker auflöst. Powidl einrühren, gut verrühren und abkühlen lassen. Gehackte kandierte Früchte und Nüsse mit Backpulver unter das Mehl mengen. Aromen in die überkühlte Flüssigkeit einrühren und unter das Mehlgemisch rühren. Eine Rehrücken oder Kastenform befetten und ausbröseln. Teig einfüllen. Langsam im vorgeheizten Rohr bei Mittelhitze 35-45 Minuten backen (Nadelprobe). Dann aus der Form stürzen, auskühlen lassen und 2 Tage in Folie einschlagen. Das Powidlbrot wird erst nach einigen Tagen richtig saftig.

Mail