Apfelkuchen, gedeckt Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Apfelmuskuchen

Apfelkuchen, schwäbisch Rezept

21 dag Mehl, 14 dag Butter, 5 dag Zucker, 1 Eidotter, 1 Prise Salz, Zitronenabgeriebenes. 1 kg möglichst kleine, mürbe Äpfel, ¼ l Weißwein, 10 dag Zucker, 1 Pkt. Vanillezucker. 3 Eiklar, 10 dag Zucker

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Aus Mehl, Butter, Zucker, Eidotter und den Gewürzen einen mürben Teig kneten, ½ Stunde kühl rasten lassen. 3 mm dick auf einem Backblech verteilen, mehrmals einstechen und bei mittlerer Hitze hellbraun backen. Den Wein mit Zucker und Vanillezucker aufkochen. Die geschälten, entkernten und halbierten Äpfel in dem Wein fast weich dünsten, sehr gut abtropfen lassen und mit der Schnittseite nach unten auf den gebackenen Mürbteigboden legen. Die Eiklar mit dem Zucker zu einer steifen Masse schlagen und diese über die Äpfel verteilen oder mit einem Spritzsack aufdressieren. Bei starker Hitze kurz überbacken und noch heiß in kleine Stücke teilen.

Mail