Elektronische Schaltung Lauflichtsteuerung Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Schaltplan für elektronische Schaltung Automatischer Lichtschalter

Print- und Verdrahtungstester
 

Das Nachmessen und Testen einer Schaltung mit Hilfe eines Ohmmeters führt oft zu "Fehlschlüssen", da Widerstände, Halbleiter usw. unbeabsichtigt in die Messung einbezogen werden und das Messergebnis verfälschen. Ferner kann die Messspannung des Instrumentes empfindliche Teile der Schaltung beschädigen.

Der hier beschriebene Print‑ und Verdrahtungstester vermeidet diese Nachteile. Bereits Widerstände > 1 Ω sind von Kurzschlüssen eindeutig zu unterscheiden.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Messspannung des Gerätes beträgt nur ca. 2 mV, so dass Dioden, IC's und ähnliche Bauteile nicht in die Messung eingehen können. Der maximale Strom im Messkreis liegt bei 200 µA.

Die Anzeige erfolgt durch eine LED, die sich leicht in einer der beider Prüfspitzen unterbringen lässt. Auf diese Weise ist ein schnelles und bequemes Arbeiten gewährleistet. 2 9 V‑Kompaktbatterien übernehmen die Stromversorgung. Zur Kompensation der Offsetspannung (sie liegt bei ca. 8 mV) dient das Trimmpoti P1. Der Abgleich erfolgt, indem P1 bei kurzgeschlossenem Messeingang so eingestellt wird, dass die LED gerade aufleuchtet. Sie verlöscht wieder nach Aufhebung des Kurzschlusses.

Mail