Gebratene Hühnerschnitzel in Nuss-Paradeis-Sauce Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Gebratene Klobasse mit Frühlingssauerkraut

Gebratene Kalbsleberscheiben auf Polenta Rezept

700 g Kalbsleber, 4 EL Butter, 8 EL Polenta, ½ l milde Rindsuppe, gut ⅛ l Rotwein, 1 TL Zucker, 4 EL Olivenöl, 2 EL geriebener Parmesan, 2 Handvoll kleine Schalotten oder Perlzwieberln, 1 kleiner roter Paprika, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Paprika in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen. Kalbsleber von Haut und Sehnen befreien, in Scheiben schneiden. Polenta in Olivenöl kurz anschwitzen und mit Rindsuppe aufgießen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Öfters umrühren und wenn notwendig etwas Rindsuppe nachgießen. Schalotten oder Perlzwiebeln in einer Pfanne mit 2 EL Butter leicht anbraten. Mit Rotwein untergießen. Den Zucker dazugeben und zugedeckt weich dünsten, bis fast keine Flüssigkeit vorhanden ist. Paprika zu der dickflüssigen Polenta geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan einrühren und zum Servieren bereitstellen. Kalbsleberscheiben in heißer Butter auf beiden Seiten kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Polenta auf heißen Tellern anrichten. Leber darauf legen und mit Schalotten servieren. Die Polenta kann man auch mit Trüffelöl parfümieren. Tipp: Damit die Kalbsleber auch zart bleibt, darf sie immer erst kurz vor dem Servieren gesalzen werden.

Mail