Gefüllte Pfannkuchen Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Gefüllte Poularde mit Maroni Kochrezept kostenlos, gratis und umsonst

Gefüllte Pizzataschen Rezept

Für den Teig: 30 dag Mehl, 2 dag Germ, 1 Msp. Zucker, ⅛ l lauwarmes Wasser, ½ TL Salz, 2 EL Olivenöl, 1 Dotter zum Bestreichen. Für die Füllung: 35 dag Faschiertes, 1 EL Olivenöl, ¼ l Paradeiserpüree, 1 TL getrockneter Oregano, Salz, Pfeffer, 125 g Mozzarella

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Die zerbröselte Germ mit etwas von dem Wasser und Zucker in die Mitte geben und vorsichtig verrühren. Das Dampfl zugedeckt aufgehen lassen. Dann die restlichen Teigzutaten dazugeben und den Teig kneten, bis er schön glatt ist. Germteig nochmals aufgehen lassen. Inzwischen für die Füllung Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Faschiertes kurz darin anbraten. Masse mit einer Gabel schön lockern. Paradeiserpüree und Oregano zugeben und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Sollte die Masse zu flüssig sein, kann man sie mit Semmelbröseln binden. Mischung anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Für die Pizzataschen 12 Kreise von 12 cm Durchmesser ausstechen. Dotter mit etwas Wasser verrühren und damit die Ränder der Kreise bestreichen. In die Mitte jeweils einen Esslöffel von der Füllung geben. Mozzarella in 12 gleichdicke Scheiben schneiden, je eine Scheibe auf die Fülle legen. Die Kreise zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Die Oberfläche ebenfalls mit Dotter bestreichen. Pizzataschen auf ein gefettetes Blech setzen und im vorgeheizten Rohr bei 220° etwa 15 Min. backen.

Mail