Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Rehfilets mit Wacholder gebraten und mit glacierten Äpfeln Rezept

400 g Rehfilet, ½ Zwiebel, 1 El Wacholderkörner, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian, 2 EL Butter, 1 Schuss kräftiger Rotwein, 1 Schuss Gin, 1 TL Preiselbeeren, Öl, Salz, Pfeffer. Glacierte Äpfel: 1 Apfel, 2 EL Zucker, ⅛ l Weißwein, 4 EL Butter

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Rehfilets von Fett und Sehnen befreien und portionieren. Schon am Vortag mit angedrückten Wacholderkörnern, Rosmarin, Thymian und Öl einreiben. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank ziehen lassen. Äpfel halbieren, Kerngehäuse ausschneiden und in Spalten schneiden. In einer Pfanne Butter aufschäumen. Zucker und Apfelspalten beigeben und anbraten. Mit Weißwein aufgießen. Einkochen, bis die Sauce schön glänzt und die Apfelspalten gar sind. Rehfilets salzen und pfeffern. In Butter mit den Aromaten beidseitig ca. 2 Minuten braten. Filets sollten innen rosa sein. Filets aus der Pfanne nehmen, in einem Teller mit Alufolie abgedeckt rasten lassen. Aromate mit Rotwein, Gin und ca. ⅛ l Wasser aufgießen. Bratenrückstand lösen und einkochen. Preiselbeeren beigeben. Sauce abschmecken und durch ein Sieb seihen. Rehfilets auf heißen Tellern anrichten. Mit dem Saft übergießen und mit den glacierten Apfelspalten belegen. Mit Rotkraut und Polenta servieren.

Mail