Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Gebackene Apfelravioli auf Akazienhonig-Walnuss-Sauce Rezept

¼ kg fertiger Strudelteig (tiefgekühlt), 2 geschälte, entkernte Äpfel (kleinwürfelig geschnitten), etwas Zimt, 3 EL Backzucker, 2 cl Rum 40 %ig, 1 EL Pflanzenöl mit Buttergeschmack. Sauce: 2 EL reiner Akazienhonig, ⅛ l Obers, 3 EL Walnüsse gemahlen; Weizenmehl glatt für die Arbeitsfläche, 2 versprudelte Dotter zum Bestreichen. Zum Bestreuen: Staubzucker und Zimtpulver vermischen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Auf einer mit Feinstes Weizenmehl glatt bestreuten Arbeitsfläche den Strudelteig dünn auswalken. Aus Äpfelstücken, Zimt, Rum und Backzucker eine Fülle zubereiten, diese in kleinen Häufchen mit einem Teelöffel in Schachform auf dem Strudelteig verteilen. Die Zwischenräume mit Dotter bestreichen. Mit einem zweiten dünn ausgewalkten Strudelblatt bedecken, mit dem Handrücken die einzelnen Ravioli andrücken und mit einem Teigrad kleine Quadrate ausradeln. In heißem Öl mit Buttergeschmack goldgelb ausbacken, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Auf warmen Tellern portionsweise anrichten und mit Zimtzucker bestreuen. Aus Honig, Obers und Walnüssen eine Sauce ziehen und diese vorsichtig rundherum gießen.

Mail