Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Ananaskrapfen mit Makronencreme Rezept

½ l Milch, ½ Vanilleschote, 80 g Zucker, 90 g Mehl, 1 Prise Salz, 2 ganze Eier, 2 Eigelb, 3 Makronen, eine Handvoll abgezogene Pistazienkerne, 1 Ananas. Für den Backteig: 1 Ei, 1 Prise Salz, 1 EL geschmolzene Butter, 1/10 l warmes helles Bier, 125 g Mehl, 1 Liter Öl zum Backen, Staubzucker

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Milch mit der Vanilleschote aufkochen. Den Zucker mit dem gesiebten Mehl, dem Salz, den Eiern und den Dottern mit einem Kochlöffel gründlich verrühren. In diese Masse vorsichtig die heiße Vanillemilch geben und in einem Topf auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren erhitzen. Diese Creme dann in einen Schneekessel umfüllen und die zerkleinerten Makronen und Pistazien (grob gehackt) untermischen. Abkühlen lassen. Die Ananas erst in Scheiben, dann in Viertel schneiden. Bei frischen Ananas den harten Strunk herausschneiden. Die Ananasstücke mit einer Gabel so in die Creme tauchen, dass sie ganz bedeckt sind. Den Backteig ca. eine Stunde vor dem Essen herstellen. Das Ei aufschlagen und Eiweiß und Eigelb voneinander trennen. Das Eigelb mit der Prise Salz, der geschmolzenen Butter, dem warmen Bier, ca. 1 EL Wasser und dem gesiebten Mehl gut verrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Backteigmasse heben. Die mit der Makronencreme umhüllten Ananasstücke in den Backteig tauchen, danach in das heiße Öl geben und goldgelb werden lassen. Mit einer Gabel einmal vorsichtig wenden. Auf einem Gitter abtropfen lassen, auf einer Serviette mit Staubzucker bestäuben und dann servieren.

Mail