Altwienerschnitten Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Amaretti

Marillenknödel „Alt-Wien“ Rezept

Teig: 25 dag Topfen (20%), 7 dag Mehl, 7 dag Grieß, 7 dag zerlassene Butter, 1 Prise Salz, 1 Ei, 20 Marillen, 1/8 kg Butter, 1 EL Cointreau, gem. Mohn, Staubzucker oder Semmelbrösel, 2 EL ger. Nüsse oder Mandeln

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Zutaten für den Teig gut abarbeiten und 30 Minuten rasten lassen. Marillen entsteinen und mit bemehlten Händen die Marillen dünn mit Teig umhüllen. Die Knödel in leicht gesalzenes, kochendes Wasser einlegen und bei reduzierter Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen. In einer Pfanne Butter zerlassen, Cointreau dazugeben, Mohn oder Semmelbrösel mit Nüssen vermischen und anrösten. Die abgetropften Knödel in der Mohn(Brösel)masse wälzen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Mail