Rindfleisch à la Burgenland Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst Rosmarinerdäpfel à la “Shanti"

Römisches Huhn à la Varius Rezept

1 küchenfertiges Huhn, 1 Tube Sardellenpaste, Öl, ½ l Weißwein, ½ Pkg. Bohnenkraut, ¼ l Milch, 1 oder 2 gekochte Eier, ½ Pkg. Koriander, 1 Stange Lauch, 90 g Pinien- oder Pistazienkerne

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Huhn mit Sardellenpaste bestreichen. In eine feuerfeste Form legen. Kleingeschnittenen Lauch, Koriander, Bohnenkraut und etwas Öl vermischen und dazugeben. Im Rohr braten. Nach 15 Minuten nach und nach den Wein dazugießen. In der Zwischenzeit das Huhn immer wieder mit der Sauce übergießen. Nach 30 Minuten Pinien- oder Pistazienkerne, Milch, etwas Pfeffer und die zerstampften Eier dazugeben und die Sauce gut umrühren. Nach insgesamt einer Stunde ist die Garzeit beendet. Mit Fladenbrot servieren.

Mail