Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Santa-Monica-Burger mit Brötchen Rezept

Für 8 Personen: 1 kg Faschiertes vom Rind, 200 ml Bier, 2 Knoblauchzehen, fein gehackt, 2 Jungzwiebeln, feinwürfelig geschnitten, 1 EL Chilisenf, Saft und Zesten von ½ Limette, etwas Sesam und Zwiebelsamen. Brot: 500 g Mehl, ½ Würfel frische Germ, 50 g Zucker, 100 g Butter, zimmerwarm, 6 Eier. Thunfischtatar: 200 g sehr frischer Thunfisch, feinwürfelig geschnitten, 50 g Jungzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten, 6 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, 1 TL Ingwer, gerieben, 1 TL Knoblauch, gerieben nach Geschmack, Limettensaft, Koriander, Basilikum, Chili, Sesam, Sherry

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Faschierte mit den Zutaten gut vermischen und mindestens 12 Stunden gut zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Tipp: Für eine gleichmäßige Würze das Bier zuerst mit allen Gewürzen versprudeln und erst dann zum Faschierten geben. Für die Burgerweckerln einen kalten Germteig zubereiten. Dazu Mehl, Germ und Zucker vermengen, dann mit Butter, Salz und den Eiern zu einem elastischen Teig kneten, am besten ebenfalls einen Tag vor Gebrauch. Im Kühlschrank gut zugedeckt oder in einem verschlossenen Plastiksack rasten lassen. Ein Nudelbrett bemehlen. Teigrolle formen, gleichmäßige Stücke abschneiden und daraus kleine Laibchen formen, leicht bemehlen und zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Dann bei 180° ca. 15 Minuten knusprig backen. Aus dem Fleisch Burger (Laibchen) formen und auf beiden Seiten anbraten oder grillen. Für das Thunfischtatar alle Zutaten locker, aber gut vermischen. Die Burgerweckerln halbieren, mit dem Thunfischtatar bestreichen, Salatblätter und Burger darauflegen, eventuell auch noch mit Paradeiserscheiben garnieren und mit einem (scharfen) Senf servieren. Dazu passt helles Bier.

Mail