Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schweinsbraten mit Chilikruste und Aschantikraut Rezept

1 kg Schweinsschopfbraten (ohne Knochen). Chilikruste: 2 TL Chilipaste, 3 Knoblauchzehen, fein gehackt, 1 EL Korianderkörner, grob gemörsert, 3 EL Honig, 3 EL Ketchup, Schale von ½ unbehandelten Zitrone, fein abgerieben, Salz, Pfeffer aus der Mühle. Aschantikraut: 3 EL Sonnenblumenöl, 1 kleine Zwiebel, gewürfelt, 3 Knoblauchzehen, fein gehackt, 2 EL brauner Zucker, 500 g Weißkraut, feinnudelig geschnitten, ⅛ l Weißwein, ½ l Rindsuppe, 100 g ausgelöste Aschanti (Erdnüsse), grob gehackt, 1 EL Butter

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Kruste: Chilipaste mit Knoblauch, Koriander, Honig, Ketchup und Zitronenschale vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit der Hälfte der Masse ganz bestreichen, zugedeckt 2 Stunden marinieren. Restliche Chilimasse auf das Fleisch streichen, mit Öl übergießen und im vorgeheizten Rohr bei 160° (Ober- und Unterhitze) etwa 2 Stunden braten. Hinweis: Bratansatz eventuell immer wieder mit etwas Wasser aufgießen, aber den Braten nicht übergießen! Aschanti kraut: Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten, Zucker zugeben, Kraut zufügen, salzen und 4-5 Minuten durchrösten; Kraut mit Wein ablöschen, 2 Minuten kochen lassen, mit Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten dünsten. Nüsse in Butter anrösten, zum Kraut geben und gut vermengen; eventuell nochmals nachwürzen. Den fertigen Braten vor dem Anschneiden im Rohr bei 60° etwa 20 Minuten rasten lassen. Anschließend in Tranchen schneiden und mit dem Kraut sowie dem Bratensaft anrichten.

Mail