Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gestürzter Apfelkuchen (Tarte Tatin) Rezept

1 Rolle Blätterteig (Kühlregal), 2-3 Äpfel, 20 g Butter, 3 EL Zucker, Puderzucker zum Bestreuen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den Teig auf einer Arbeitsfläche auslegen, leicht ausrollen (20-25 cm Durchmesser). Die Äpfel schälen, achteln, das Kerngehäuse entfernen. In einer ofenfesten Pfanne (20-25 cm Durchmesser) bei mittlerer Hitze Butter und Zucker erhitzen, bis ein goldbrauner Karamell entsteht. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Apfelspalten kreisförmig hineinlegen. Die Teigplatte auf die Äpfel legen. Den Teig an den Rändern festdrücken und die Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Tarte im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200° 12-14 Minuten goldbraun backen (Gas 3, Umluft 180°). Die Pfanne herausnehmen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Kreisen auf der Herdplatte 2 Minuten erhitzen, sodass sich Boden und Zucker gut von der Pfanne lösen können. Die Tarte auf eine Tortenplatte stürzen und mit Puderzucker bestreuen. Warm servieren.

Mail