Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Marillenkuchen VIII Rezept

6 Eier, 300 g Staubzucker, 1 Prise Salz. 1 Pkg. Vanillezucker, abger. Schale einer Zitrone, 1 Prise Zimt, 170 ml Öl (Kronenöl Spezial mit feinem Buttergeschmack), 280 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 2 EL Rum. Belag: ca. 15 Stk. Marillen, Öl und Mehl für das Blech

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Backblech mit Öl bestreichen und mit Mehl bestauben (oder Backpapier verwenden). Backofen auf 160° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Marillen halbieren und entsteinen. Mehl und Backpulver versieben. Eier, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Zimt und vom Staubzucker gut schaumig (mind. 10 Min.) schlagen. Öl langsam unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Mehlmischung mit restlichem Staubzucker vermischen, behutsam unterheben und zuletzt den Rum zugeben. Teig auf das Backblech (ca. 30 x 40 cm) aufstreichen und mit Marillenhälften belegen (halbierte Seite nach oben). Auf der unteren Schiene ca. 35 Minuten backen.

Mail