Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Eierschwammerl-Tartar mit Wachtelei und Schwarzbrotcroutons Rezept

450 g Eierschwammerln, 3 EL Schnittlauch, geschnitten, 4 EL Himbeeressig, 120 g Ziegenfrischkäse, 3 EL Sonnenblumenöl, verschiedene Wildkräuter, Kirschtomaten, 4 Wachteleier, 1 Stück Schwarzbrot, 1 Zehe Knoblauch, ⅛ l Tafelöl zum Braten. Vinaigrette: 1 Zitrone, ausgepresst, 1 EL Olivenöl

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Eierschwammerln putzen, in einer Pfanne kurz anrösten, dann fein hacken, mit Salz, Pfeffer, Himbeeressig und Sonnenblumenöl abschmecken. Zum Schluss Schnittlauch und fein gewürfelten Ziegenfrischkäse unterheben. In ganz dünne Blätter geschnittenes Schwarzbrot mit Knoblauch einreiben, in einer Pfanne im Öl ausbacken. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Wachteleier in einer beschichteten Pfanne kurz zu Spiegeleiern braten. Einen runden Ausstecher mit 5 cm Durchmesser mit Öl bestreichen, auf einen Teller legen und das Eierschwammerl-Tartar bis an den Rand einfüllen, etwas pressen und den Ring vorsichtig abziehen. Die Wildkräuter mit Zitronen-Olivenöl-Vinaigrette marinieren. Tartar in die Mitte setzen, rundherum die Kirschtomatenviertel, die Wildkräuter und die Schwarzbrotcroutons verteilen. Zum Schluss das Wachtelspiegelei auf das Eierschwammerl-Tartar geben und servieren.

Mail