Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schweinsbraten, Semmelknödel und Stöcklkraut Rezept

Schweinschopf: Salz, Pfeffer, 6 Knoblauchzehen, Kümmel ganz, 1 TL Majoran. Semmelknödel: Semmelwürfel, Butter, Milch (heiß), Eier, Zwiebel, Mehl, Salz. Stöcklkraut: 1 mittelgroßer Krautkopf, Salz, Kümmel, Salzwasser

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Schweinsschopf mit Knoblauch und Gewürzen einreiben. Das Fleisch am besten am Vortag würzen und kühl stellen. Bei 160° zirka 1¾ Stunden im Rohr braten. Währenddessen wiederholt mit Wasser aufgießen und einmal wenden. Knödel: Die zerlassene Butter mit der heißen Milch vermischen und dem Knödelbrot und ein wenig Mehl (je nach Bedarf) vermengen. 20 Minuten ziehen lassen. Dann die Eier untermengen und mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Gehackte Petersilie und in Butter angeschwitzte Zwiebeln zugeben. Knödel in Salzwasser kochen. Stöcklkraut: Das Kraut mit dem Strunk in Vierteln schneiden und in Salzwasser mit Kümmel weich kochen.

Mail