Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Geschmortes Osterlamm mit Gemüse und neuen Kartoffeln Rezept

1 kg Lammkeule (ohne Knochen), 50 g Olivenöl, 300 g Wurzelgemüse (geputzt), 200 g Tomaten, 100 g Zwiebeln (geschält), 2 Knoblauchzehen (geschält), 250 ml trockener Weißwein, 250 ml Rindsuppe (ersatzweise Instantbrühe) ca. 500 g neue Kartoffeln (Heurige), je 2 Stängel Rosmarin, Thymian und Oregano, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Lammkeule gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl im Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin goldbraun anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen. Das Rohr auf 140° vorheizen. Wurzelgemüse, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch grob zerkleinern, in den Topf geben, durchrühren, mit Weißwein und Suppe aufgießen. Fleisch auf das Gemüsebett setzen und im Rohr auf der unteren Schiene zugedeckt ca. 3 Stunden schmurgeln lassen. Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die geschälten Kartoffeln zugeben und in der Sauce mitgaren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Kräuter einlegen (einige zum Dekorieren auf die Seite legen). Fleisch und Kartoffeln aus dem Topf heben und warm stellen. Die Sauce passieren, bei Bedarf zuvor entfetten (überschüssiges Fett mit einem Esslöffel einfach abheben). Fleisch in schöne Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern mit den Kartoffeln und dem Gemüse hübsch platzieren. Mit der Sauce beträufeln. Mit frischen Kräuterzweigen ausgarnieren. Tipp: Bereits am Vortag kann die Lammkeule angebraten und das Gemüsebett vorbereitet werden. Am Festtag einfach die Keule ins heiße Rohr schieben und 3 Stunden vor sich hin garen lassen, während man mit den Kindern das Osternest sucht...

Mail