Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Rhabarber-Tarte mit Vanillesauce Rezept

Für 12 Stück: 200 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 EL Zucker, 100 g kalte Butter, 2 EL Creme fraiche, 1 Ei (M), 750 g Rhabarber, 1 Zitrone, 4 EL Marillenmarmelade, 2 EL gemahlene Mandeln, Staubzucker, 1 Becher Schlagobers, 1-2 EL Zucker, Mark von 1 Vanilleschote

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter in Stückchen, Creme fraiche, Ei und 2 EL kaltes Wasser zugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Rhabarber putzen, abziehen und in kleine Stücke schneiden. Zitrone schälen und filetieren. Marillenmarmelade unter Rühren in einer Pfanne stark erhitzen. Rhabarber zugeben und kurz in der Marmelade schwenken. Zitronenfilets untermischen. Den Teig zwischen Backpapier in Größe einer Tarteform (26 cm Durchmesser) ausrollen. Die Tarteform damit auskleiden und den Rand hochdrücken. Den Teig mehrmals einstechen und mit Mandeln bestreuen. Den Rhabarber darauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200-225° (Gas: Stufe 3-4, Umluft 180-200°) 20-25 Minuten backen. Dick mit Staubzucker bestäuben. Obers steif schlagen und mit Zucker süßen. Vanillemark unterrühren. Das Vanilleobers zur Tarte reichen.

Mail