Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Bärlauch-Ravioli Rezept


200 g Dinkelmehl, 150 g Weizenmehl, 2 Eier, 2 TL Olivenöl, 150 ml warmes Wasser, 1 TL Salz, 300 g Bärlauch, 150 g Schafskäse, 2 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, 1 Dotter zum Bestreichen, Muskat, Butter, Parmesan zum Bestreuen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze


 

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl, Ei, Olivenöl, Wasser und Salz zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Inzwischen den Bärlauch waschen und etwa 5-10 Minuten im Dampfeinsatz garen. Gemeinsam mit dem Schafskäse passieren oder im Mixglas pürieren, mit Sauerrahm verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Nudelteig halbieren und beide Hälften dünn ausrollen. Einen Teil mit Dotter bestreichen und darauf mit einem Teelöffel oder Spritzsack kleine Tupfer Bärlauchfüllung in regelmäßigen Abständen setzen. Die zweite Teighälfte vorsichtig drauflegen und den Teig um die Füllungen herum gut festdrücken. Mit einem Teigrädchen oder Keksausstecher Ravioli ausschneiden. Übriggebliebene Teigreste neu ausrollen und ebenfalls zu Ravioli verarbeiten. Ravioli 8-10 Minuten in leicht köchelndem Salzwasser ziehen lassen. Die fertigen Ravioli abseihen und in Butter schwenken. Beliebig mit Kräutern und Parmesan bestreut oder in Sauce servieren.