Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gebackene Innviertler Speckknödel Rezept

Erdäpfelteig: 20 dag Erdäpfel (mehlig), 10 dag Magertopfen, 10 dag griffiges Mehl, 35 g Grieß, 10 g Butter, 1 Ei, Salz, Muskat. Speckknödelfülle: 20 dag Bauchspeckwürfel (Innviertler Speck), 1 kleine Zwiebel, Schnittlauch. Überguss: ¼ l Milch, 2 Eier, Salz, Muskat

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zwiebel würfelig schneiden, mit Speckwürfeln und gehacktem Schnittlauch mischen, acht Knödel formen. Gekochte, geschälte, heiße Erdäpfel mit Topfen auf Arbeitsfläche pressen. Mit Salz und Muskat würzen, mit Mehl, Grieß und zerlassener Butter zu Teig kneten. Acht gleich große Teile Teig mit Speckfülle belegen und zu Knödeln formen. Knödel in befetteter Auflaufform ca. 30 Min. bei ca. 170° goldgelb backen. Aus Milch, Eiern und Salz eine Royale herstellen, die Speckknödel damit übergießen und weitere 20 Min. zugedeckt backen. Beilage: Speck-Krautsalat.

Mail