Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Faschingskrapfen VI Rezept

50 dag glattes Mehl, ca. ¼ l lauwarme Milch, 3 dag frische Germ, 5 EL Margarine, 2 Eier, 2 Dotter, 3 EL Staubzucker, Salz, abger. Schale einer Zitrone, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Stamperl Rum. Marillenmarmelade, Speiseöl zum Ausbacken

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Aus 3 EL warmer Milch, Germ und einigen Esslöffeln Mehl ein Dampfl anrühren, mit Mehl bestreuen und an einem warmen Ort gehen lassen. Margarine mit Eiern, Dottern, Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker und Rum sehr schaumig rühren. Dampfl und Mehl dazugeben und mit der restlichen lauwarmen Milch zu einem lockeren Teig abschlagen. Vier Kugeln formen und 1 Stunde rasten lassen. Teig auf einer bemehlten Fläche fingerdick ausrollen und ca. 6 cm große Scheiben ausstechen. Die Hälfte der Scheiben mit Marmelade besetzen, die übrigen Scheiben mit der bemehlten Seite nach oben drauflegen. Ränder zusammendrücken, mit einem kleineren Ausstecher nochmals ausstechen. Zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen, Öl erhitzen und die Krapfen mit der Oberseite nach unten einlegen, schwimmend zugedeckt ca. 2½ Minuten goldbraun backen, wenden und ohne Deckel fertig ausbacken. Ausgekühlt mit Staubzucker bestreuen.

Mail