Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Zander mit Kartoffelkruste und Gurkensalat Rezept

1-2 mehlige gr. Kartoffeln, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 Zanderfilets (ohne Haut), ½ Bund Koriander, ½ Bund Zitronenthymian, 50 g Mehl, ½ TL Wasabi-Pulver (Paste), 2 EL Öl, 1 Salatgurke, ½ Bund Dille, 100-150 g Creme fraiche, Saft von ½ Zitrone, ½ TL Zucker

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koriander- und Thymianblätter von den Stielen zupfen, grob hacken und mit den Kartoffeln mischen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl mit dem Wasabi-Pulver mischen und den Fisch darin wenden. Die Kartoffelraspel jeweils auf einer Fischseite verteilen. Das Öl in einer Pfanne mild erhitzen und den Fisch darin zuerst auf der Kartoffelseite kross braten, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls braten. In eine ofenfeste Form legen und im Ofen (auf der mittleren Schiene) weitere 2-3 Minuten fertig garen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Gurkenhälften in Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Dillspitzen von den Stielen zupfen und grob hacken. Mit der Creme fraiche unter die Gurken rühren. Den Zitronensaft mit dem Zucker verrühren und über die Gurken träufeln. Alles vermischen und den Gurkensalat mit dem Zander anrichten.

Mail