Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Scheiterhaufen III Rezept

6 Pers.: 300 g Brioche od. Semmeln, altbacken, 100 ml Milch, 1 Ei, 30 g eingelegte Zibeben, 40 ml Rum, 30 g gehobelte Mandeln, 4 Äpfel, 1 Zitrone (Saft), 50 g Butter, 1 TL Zimtpulver, 3 Eiklar, 60 g Zucker, 2 Dotter, 10 g Vanillezucker, 20 g Mehl, Butter für die Form, Staubzucker zum Bestreuen. Eingelegte Zibeben: 1 kg Zibeben (ersatzweise Rosinen), 450 g Zucker, 80 g Vanillezucker, 1 l Weißwein, 2 Zimtstangen, ½ Zitrone, ½ Orange (je geriebene Schale), 60 ml Portwein, 60 ml Rum

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Milch mit Ei verrühren. Brioche in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Eiermilch befeuchten. Äpfel in Spalten schneiden, in Butter kurz anbraten, mit Zitronensaft und Zimt aromatisieren. Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Äpfel und Brioche dachziegelartig einschichten, Zibeben, Rum und Mandeln darüber verteilen. Eiklar zu Schnee schlagen, Zucker dazu. Dotter, Vanillezucker und Mehl behutsam unterziehen, über Scheiterhaufen verteilen. Bei 170° ca. 25 Min. backen. Mit Staubzucker bestreuen, servieren. Eingelegte Zibeben: Alle Zutaten - außer Rum – miteinander vermischen, 24 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Aufkochen lassen, in heiß ausgespülte Gläser füllen. Rum erhitzen, anzünden, Zibeben zum Abdecken damit begießen. Gläser gut verschließen. Auch für andere warme Süßspeisen (Kaiserschmarren, Apfelstrudel).

Mail